Mit Mozart auf ReisenMit Mozart auf Reisen

Nachdem wir im vergangenen Jahr, untermalt von Musik von G.P. Telemanns schon mit Don Quichotte auf der Walz waren, gingen wir in diesem Jahr (2006) mit Mozart auf Reisen. Der Kulturkreis Gasteig e.V. in Zusammenarbeit mit den Münchener Philharmonikern unter der Leitung von Heinrich Klug schickte seine »Zuschauhörer« wieder auf eine Reise – eine Reise der besonderen Art.


Von 1762 bis 1766 waren W.A. Mozart und seine Familie in einer Pferdekutsche in Europa unterwegs. Als die Reise begann waren die Kinder sechs und zehn Jahre alt. Mit ihrem Spiel versetzten Sie ihre Zuhörer an Kaiser-, Königs- und Fürstenhöfen in großes Erstaunen. Am 19.02.2006 nun wurden ausschließlich Werke des jungen Mozart gespielt, die er in diesen Jahren komponiert hat. 

Zu den Erlebnissen und Abenteuern dieser Reise begleiteten uns die Fantasiegestalten der Puppet-Players. Große, bunte, holzgeschnitzte Marionetten setzten Töne in Bilder um. Der Abschiedsschmerz zu Beginn der Reise, die Eindrücke am kaiserlichen Hof in Wien oder gar am Hofe in Brüssel und Paris. Die Marktfrauen in London, die Pfeife rauchend tanzten, beeindruckten den jungen Mozart ebenso wie die bunt geschminkten Frauen in Paris.

In seiner begeisterungsfähigen Art bringt es Heinrich Klug immer wieder fertig das gesamte Publikum – ob jung oder alt – mitzureißen. Wir fühlten uns eingebunden in den Ablauf und freuten uns auf die nächste Reiseetappe mit seinen musikalischen und spielerischen Leckerbissen. Ein gelungener Nachmittag der uns noch lange im Gedächtnis bleiben wird. 
[F. Kennett]


Kulturkreis Gasteig e.V.
Seitzstraße 8 
80538 München
Telefon (0 89) 22 42 24
Fax (0 89) 2 28 53 34
kulturkreisgasteig@web.de