Bavaria FilmstudiosBavaria Filmstudios

Wie werden eigentlich Filme gedreht? Und wo? Wie lange dauert so etwas? Wie teuer ist das? Kinder haben zu diesem Thema sicher noch viel mehr Fragen. Und wo könnte dies alles besser beantwortet werden als in den Bavaria Filmstudios im Münchner Süden.


Hier werden die Besucher mit einem kleinen Zug zur Einstimmung über einen Teil des großen Geländes vorbei an Gebäuden, in denen zum Beispiel die Requisiten gelagert werden, gefahren. Anschließend wird es interessanter: Kulissen neuerer Filme wie »Bibi Blocksberg« oder »Asterix und Obelix« sowie Drehorte von Filmklassikern wie »Die unendliche Geschichte« oder »Das Boot« werden begangen und von den Führern ausführlich kommentiert. Außerdem erfährt man einiges über die technischen Tricks der Filmindustrie. Die Kinder beeindruckt hier vor allem die Blue Box, die auch Harry Potter in einem seiner Filme beim Verschwinden geholfen hat. Beim (T)raumschiff Surprise sind schließlich noch Nachwuchstalente gefragt. Hier drehen einige der Besucher eine Szene aus dem Film nach, die am Ende der Führung angeschaut werden kann. Also Mutige vor, so eine Gelegenheit gibt es nur selten. 

Was die Kinder allerdings am eindruckvollsten begeistert, ist die Stuntshow, die im Gegensatz zu früher nun in einer großen Halle mit Bestuhlung stattfindet. Hier werden Schlägereien, Sprünge aus Häusern und andere spektakuläre Filmszenen vorgeführt. Auch hier werden »Freiwillige« aus dem Publikum miteinbezogen. Als kleine Highlights auf dem Gelände gibt es noch ein 4-D-Kino, kleinere, aber umso lustigere, Attraktionen wie King Kong und raffinierte, dreidimensional fragliche Bilder. Für den »Notfall« gibt es sogar einen Mc Donald. Dieser Ausflug ist selbst bei schlechtem Wetter möglich. Einziger Nachteil ist der doch satte Eintrittspreis von 59,50 Euro für das Kombi-Familienticket (ohne Stuntshow 29,50 Euro). Für Schulklassen eine interessante Variante: Das filmende Klassenzimmer. Hier können Gruppen zwischen 20 bis 30 Kinder selbst einen Film drehen. 
[Barbara Weinberger]


Mehr Informationen hierzu unter www.filmstadt.de
Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 16 Uhr, 
ab 07. Nov. von 10 bis 15 Uhr, 24./ 25.12. geschlossen.

Anfahrt: Straßenbahn Linie 25 Richtung Grünwald, 
Haltestelle Bavariafilmplatz